Archiv der Kategorie: 2022

Die Ruderer auf dem Zuckerradweg unterwegs

Die traditionelle Auftaktveranstaltung unseres Vereins, unsere Winterwanderung, führte die Teilnehmer von Zeitz auf dem Elster-Radweg nach Droyßig. Die Zugschaffnerin freute sich über einen vollen Zug zum Samstagmorgen und an jeder Bahnstation kamen noch ein paar Teilnehmer dazu, so dass wir zusammen die Wegstrecke in Angriff nahmen. Gut hatten die Organisatoren Jan Scharf und Erhard Günther die Strecke gewählt, nicht schwierig und guter Untergrund, so kam die Wandergruppe nach 1,5 Stunden gut gelaunt im Schlossrestaurant in Droyßig an. Sehr freundlich empfing uns die Gastronomie in ihren Räumen und kurze Zeit später waren die köstlichen Mittagessen auf dem Tisch. Wer war schon einmal in Droyßig? Darum organisierten Jan und Erhard eine Führung durch den Heimatverein Droyßig über die Geschichte des Schlosses, der Stadt und der Schulentwicklung am Christophorus-Gymnasium Droyßig. Pünktlich kam der Bus der PVG und es ging zurück nach Weißenfels. Der Wettergott bereitete überzuckerte Wiesen und Felder, es regnete nicht und die Sonne kam leicht durch die Wolken. Alles richtiggemacht, vielen Dank!

Kinder- und Jugend-Jahresabschluss 2021

Trotz Corona durften wir trainieren und unsere Sportler waren fleißig. Sie beendeten das Ruderjahr mit einem Leistungstest auf dem Ruderergometer. Alle Altersklassen nahmen am Test teil. Es ging für die Jüngsten über 500 Meter, die nächste Altersklasse hatte dann schon 1000 Meter zu absolvieren und die Junioren fuhren eine Wettkampfstrecke von 1500 Metern. Alle kämpften darum, ihre bisherigen Bestleistungen zu unterbieten und es gelang vielen. Somit waren Sportler und Trainer mit den Leistungen im Einklang. Im Anschluss konnte man sich bei einem selbst gegrillten Würstchen an der Feuerschale entspannen und über sein Ergebnis diskutieren. Jeder Sportler erhielt vom WRV ein kleines Weihnachtsgeschenk: den WRV-Sportkalender für das Sportjahr 2022. Für die Übungsleiter kam in Anschluss der Weihnachtsmann. Für ein kleines Gedicht oder Lied erhielten sie ein kleines Dankeschön des Vereins für ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Ein großes Dankeschön an Christiane Stieber-Rosenberg, die sich um die Getränke und das Essen kümmerte. 

Jahresabschluss 2021

Vor vielen Jahren hatten die Ehefrauen der Ruderkameraden Hartmut Stahr und Ekkart Günther die Idee, für ihre Männer einen Jahresabschluss zu organisieren. Daraus wurde das Weihnachtsrudern am vierten Adventwochenende. Diese Veranstaltung wurde im Verein immer mehr angenommen und in diesem Jahr gingen 23 Ruderinnen und Ruderer aufs Wasser, um die letzten Kilometer im Jahr 2021 zu absolvieren. Es geht aber nicht nur ums Rudern. So kamen auch Vereinsmitglieder, um an der Feuerschale gemütlich einen Glühwein zu trinken und eine Wurst am Spieß zu grillen und in Gesprächen das Jahr in der WRV-Gemeinschaft zu beenden. Unsere Mitglieder freuten sich, dass dank Erhard Günther unsere Sportler, die in Halle im Leistungszentrum trainieren und in diesem Jahr an den Junioren-Weltmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften teilnahmen, zusammen mit uns ruderten. Unser Dank geht an Dr. Renate Günther und Anke Stahr, die diese Veranstaltung organisiert haben.