Landesfinale Jugend trainiert für Olympia

Beim 17. Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Rudern dominierte das Goethe Gymnasium in 4 Bootsklassen der Wettkampfklasse III, nur im Doppelvierer der Mädchen mussten sich die Schülerinnen Lena Janovsky, Christiane Estel, Patricia Loth, Laura Berthel und Steuerfrau Emmely Helmschrodt der Sekundarschule „ Hans Schellheimer“ Magdeburg mit dem 2. Platz geschlagen geben.
Im Doppelvierer der Jungen siegten Niels Elison, Tom Ludwig, Steffan Klötzer, Jörg Rottmann und Steuermann Julius Schmolke , dieses Boot qualifizierte sich für das Bundesfinale vom 22.-26.9.2009 in Berlin.
Aus den Händen des Landesschulsportkoordinator Sachsen- Anhalt Michael Rehschuh erhielten Tom Ludwig und Steffan Klötzer, sowie Lena Janovsky und Christiane Estel die Pokale und Goldmedaillen für die Siege im Doppelzweier.
Particia Loth und Emmely Helmschrodt holten im gleichen Rennen die Silbermedaille.
Mit dem vierten Erfolg im Mix-Doppelvierer mit Elison, Rottmann, Estel, Janovsky und Schmolke gelang es auch die Schulwertung zu gewinnen.

(D. Ritter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.