Winterlager in Schnett- Thüringer Wald

Vom 8.-14.Februar 2020 waren die Altersklassen 10-14 der Vereine HRV, RCW ZRC und aus unserem Verein in der Jugendherberge in Schnett auf dem Simmerberg. Unser Tagesablauf sah wie folgt aus: 8:00 Uhr Frühstück, 12:00 Uhr Mittagessen und um 18:00 Uhr Abendessen, dass immer sehr abwechslungsreich gestaltet war. Als wir am Samstag starteten, konnte sich keiner von uns vorstellen, dass in Schnett Schnee liegt, aber wir holten die Ski beim Skiverleih in Siegmundsburg ab und konnten am Nachmittag die ersten Runden auf den Skiern laufen. Der Orkan Sabine schüttelte mächtig an unserer Herberge, die Schindeln klapperten kräftig und der Regen peitschte gegen die Fenster. Aber aus Regen wurde wieder Schnee und wir standen ab dem Dienstag auf den Skiern. Leider waren die Auswirkungen des Orkans auch noch die nächsten Tagedurch starken Wind zu spüren. Mit richtiger Kleidung ging es 2 Mal am Tag in die Natur, entweder zu Fuß oder per Ski. Für die schlechte Wettervariante hatten wir Ergometer und Gymnastikmatten mit. Am Mittwoch bereiteten wir uns auf den Skiwettkampf vor, der am Donnerstag in den einzelnen Altersklassen durchgeführt wurde. Es war sehr neblig, windig und kalt, alle gaben ihrBestes. Bei der Siegerehrung waren wir auf den vorderen Plätzen dabei. Magnus Nitzsche AK 11- 1.Platz, Derick Witt und Toni Ohl AK 12- 1. und 2. Platz, gleiches schafften Alexandra Stede und Sophie Hildemann AK 12, Beatrice Siewert AK 13- 3.Platz und Eric Christel erlief sich in der AK14 den 3. Rang. Herr Zahn gestaltete die Abende mit Filmvorführungen. (Dank an die Familie Ohl für die Bereitstellung der DVDs). Wir bedanken uns bei den Quartierseltern Familie Schramm und Gabi für die Woche und freuen uns auf das nächste Jahr.

Zinke/Siewert