Landeskaderüberprüfung 2010

Traditionell fand am 09.Oktober die Landeskaderüberprüfung des Ruderverbandes Sachsen-Anhalt in Halle auf der Kanalstrecke statt. 198 Ruderer und Ruderinnen der Leistungszentren und Leistungsstützpunkte Sachsen–Anhalts stellten sich im Einer den Starter.

Über die Vorlaufe mussten sich die Sportler für die einzelnen Finalläufe qualifizieren. Der Leistungsstützpunkt Weißenfels nahm mit 5 Ruderer/innen am Wettkampf teil.

In der Altersklasse 13 gelang Paul Rosenberg der Einzug ins Finale. Im harten Bord an Bordkampf belegte Paul über die 1000 Meterstrecke den 3.Rang. Sein Zweier Partner Christoph Züger ging leicht verletzt ins Rennen und erruderte den 13.Platz.

Charlotte Oertel ruderte einen beherzten Vorlauf und erreichte mit den 2.Platz das B-Finale am Ende wurde es der 7.Rang. Spannend waren die Rennen der AK 14 männlich bei 21 Starten und 5.Vorläufen kamen nur die vier zeitschnellsten Sieger in das große Finale. Dies schaffen beide Weißenfelser Starter Philipp Eisenschmidt und Steve Woiki. Im Finale ging der Sieg nach Burg unsere Jungs kamen auf die Ränge 3 und 4.

Auch unsere Sportler die in Halle im Leistungszentrum trainieren waren am Start. Christiane Estel startete in der Junioren B Klasse und belegte den 2.Platz, in der gleichen Altersklasse männlich starteten Nikolas Schlüter und Niels Elison , Nikolas konnte mit einer sehr guten Leistung das Finale gewinnen und Niels gewann den B-Lauf. Dominik Oswald Starter in der Junioren A Klasse belegte den 6.Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.