Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“

Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“

8 Ruderer des Goethe Gymnasiums Weißenfels nahmen am Landesfinale „Jugend trainierte für Olympia“ auf der Regattastrecke am Zschornewitzer See teil.
Mit viel Mühe und großen Einsatz der Eltern (Klassenfahrt des Goethe Gymnasiums) war es möglich den Schülern den Start beim Landesfinale zu ermöglichen.
Sie erruderten in der Wettkampfklasse III 3 Silber- und 1 Bronzemedaille. Die Silbermedaillen wurden im Doppelzweier von Christiane Estel und Lena Janovsky errudert, sie waren auch noch an dem 2. Platz im Doppelvierer mit ihren Kameradinnen Laura Berthel, Emmely Helmschrodt und Steuermann Tom Ludwig beteiligt.
Die dritte Silbermedaillen mit einer guten kämpferischen Leistung und einem harten Bord an Bord Kampf mit den Gymnasium Bernburg und Gräfenhainichen ging an den Jungen Doppelvieren WK III in der Besatzung Tom Ludwig, Niels Elision, Maximilian Schmidt, Steffan Klötzer und Steuerfrau Emmely Helmschrdt.
Durch ein technisches Fehler fuhr der Mix Vierer WK III nur auf den 3. Platz, es ruderten in diesem Boot Laura Berthel, Emmely Helmschrodt, Niels Elison, Tom Ludwig und Steffan Klötzer.
Für das Bundesfinale im September in Berlin qualifizierte sich der Mädchen Doppelvierer WK II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.