„Nudelsprint“, ein Sieg geht nach Weißenfels

In schwierigen Zeiten den Spaß nicht verlieren

Unter diesem Motto, nahmen drei Mitglieder des WRV an einem, durch Corona in diesem Jahr digital ausgeführtem Wettkampf der Rvg. Hellas – Titania Berlin e.V. teil.

Und der Name ist Programm: Nudelsprint          Strecke :222m

Diesen Wettkampf hätte es dieses Jahr zum 20.Mal gegeben, durch die Coronapandemie wäre er aber ausgefallen. Aber die Berliner Ruderfreunde sind erfinderisch. Sie lassen ihn einfach digital stattfinden. Also versuchten Eric Hirschfeld, Paul Rosenberg und Ronald Beer einfach mal ihr Glück um eine gute Zeit zu fahren. Die beste Zeit wurde mittels Selfie von sich und dem Ergo-Monitor per Email nach Berlin geschickt. Nun hieß es warten, bis die Ergebnisse online erschienen.

Eric landete bei den Junioren B im Mittelfeld und belegte Platz 20 von 39 Teilnehmern.

Paul belegte in einem engen Rennen Platz 13.

Ronald schaffte es tatsächlich in seiner Altersklasse Männer 40-49 durchzusetzen und den Sieg nach Weißenfels zu holen.

Und nächstes Jahr sind wir dann in Berlin dabei. Wir wollen die ganzen „Verrückten“ live erleben.

Die drei 222m-Verrückten E.,P. & R.